Nachrichten

ESHA: alle 10 Tage Online-Versteigerung von 10 Pferden

30 04 2020


Die Auktionsorganisation ESHA (European Sport Horse Auction) hat sich eine Alternative zu den sonst üblichen Auktionen ausgedacht. In den kommenden Monaten werden alle 10 Tage 10 Pferde versteigert. Beginn im Mai mit einer Gruppe von Sportpferden und gekörten Hengsten.

"Wegen der ganzen Situation haben wir vor ein paar Wochen die Köpfe zusammengesteckt, weil wir glauben, dass bis September keine normale Auktion möglich ist", sagt Organisator Dennis Swennen. Die ESHA hat bisher bis zu 16 Live-Auktionen an verschiedenen Orten in den Niederlanden und Belgien durchgeführt, bei denen rund 800 Pferde verkauft wurden.
"Wir hatten bereits etwa 150 Pferde für April ausgewählt: Dressur, Freispringen und Springen unter dem Sattel. Wir werden einige von ihnen wieder verkaufen, aber online. Zuerst haben wir die Website anpassen lassen, und jetzt sind wir bereit, anzufangen. Wir haben schon früher darüber nachgedacht, selbst als wir live versteigert haben, dieser Gedanke hat jetzt an Dynamik gewonnen. Und auch, weil uns sehr langweilig ist und wir eine Menge Pferde kennen..."

Die ersten Auktionspferde werden ab 10. Mai online sein. Die Auktion beginnt am 20. Mai und endet am Sonntagabend, 24. Mai, um 20.00 Uhr. Dennis Swennen: "Wir werden mit einer sehr exklusiven Gruppe von Sportpferden und gekörten Hengsten starten. Die zweite Gruppe wird wahrscheinlich eine Gruppe junger Pferde sein, die man im Freispringen sehen kann. Wir gehen auch davon aus, dass wir in diesem Sommer eine schöne Anzahl von Fohlen versteigern können. Wie wir es gewohnt sind, ist alles über diese Pferde bekannt, alles kann auf der Website eingesehen werden, auch die tierärztlichen Berichte".

Ausprobieren
"Die Versteigerung von jeweils 10 Pferden hat viele Vorteile. Die erste Gruppe kommt in Schijndel zusammen, wo die Leute kommen und sie ausprobieren können. Wenn sie sich an die Regeln halten. Mit 10 Pferden kann man sich auch die Zeit nehmen, die Menschen gut zu führen, und die Menschen haben auch Zeit zum Zuschauen. Wir denken, dass wir auch viele Reiter und Händler auslösen, weil ich weiß, dass einige von ihnen sich im Moment ziemlich langweilen".

Pferde anmelden
Besitzer, die Pferde anmelden möchten, können sich mit Dennis Swennen unter 0032 496 651389 in Verbindung setzen: "Dann werde ich das Pferd auf sichere Art und Weise inspizieren. Als Auktion wollen wir sicher sein, dass das, was angeboten wird, in jeder möglichen Weise korrekt ist. Wir bekommen genug Anfragen, auch aus Deutschland und Frankreich, um Pferde anzumelden. Gelegentlich können sie auch dort ausprobiert werden. Wann ist die Auktion ein Erfolg? Wenn wir unserer Mentalität folgen können: Es ist, wie es ist, keine großen Geschichten, sondern Realität!“
Besuchen Sie auch http://esha.horse

Zurück