Nachrichten

Sosaths 1. Online-Auktion im August

14 06 2019


"Wie können wir unsere Kunden bei der Vermarktung ihrer Fohlen noch besser unterstützen?", fragte sich das Team um Gerd Sosath.

Neben umfangreichen Marketingaktivitäten steht nun das bislang größte Projekt der traditionsreichen Hengststation vor der Tür, die 1. Online-Auktion. Alle Züchter von Sosath-Hengste-Fohlen haben die Möglichkeit, ihr Zuchtprodukt für die Auktion vorzustellen und damit einer großen potentiellen Käuferschaft auf der ganzen Welt anzubieten.

Gerd Sosath erklärt, was seine geplante Auktion auszeichnet: "Wir legen in unserer Zucht den größten Wert auf gute Mutterstämme. Auch unsere Auktionsfohlen werden aus besten Linien kommen. Wir kennen nicht nur unsere eigenen Hengste und deren Vererbung genauestens, sondern auch unsere langjährigen Züchter. Ich werde alle Fohlen selbst begutachten und auswählen. Die Käufer können sich auf die Qualität der Fohlen verlassen und bekommen mit der Auktion eine besonders gute Chance, ihr späteres Toppferd zu ersteigern."

Zusätzlich zu den Fohlen der Züchter werden Zuchtstuten aus Sosaths höchsterfolgreichen Mutterstämmen angeboten. "Unser Sohn Hendrik ist fast ausschließlich mit selbstgezogenen Pferden auf großen internationalen Turnieren unterwegs. Die Nachfrage nach Pferden aus diesen guten Stämmen ist gerade enorm, darauf möchten wir reagieren", so Gerd Sosath.

Jede Stute bekommt bei Sosaths als junges Pferd ein Fohlen und geht dann in den Sport. So ist die gute Zucht immer weiter gewachsen und einige der Stuten sollen nun versteigert werden. "Wir werden uns von sehr guten Stuten trennen, das ist unser Geschäft. Aber natürlich passen wir auf, dass uns noch Geschwister aus jedem Stamm erhalten bleiben", verrät der Hengsthalter sein Konzept. Schon oft hat Gerd Sosath tragende Zuchtstuten verkauft, deren Fohlen später Topsportler wurden. Das bekannteste Beispiel ist wohl Lordan, der Sohn von Lordanos x Landor S, der mit Nayel Nassar schon mehrere 1-Million-Dollar-Springen gewonnen hat. "Natürlich hätte ich dieses Pferd auch gerne selbst im Stall. Aber ich freue mich noch mehr über zufriedene Kunden, die immer wiederkommen."

So eine Auktion organisiert sich nicht nebenbei und deshalb stehen dem Gestütsteam zwei starke Partner zur Seite: Der optimale Marketing-Partner ist dabei ehorses, Europas größter Online-Pferdemarkt. Ehorses ist DER Profi im Online-Marketing und bringt mit umfangreichen Werbeaktivitäten auf allen Kanälen eine große Reichweite und Sichtbarkeit für die Auktion. Das Hamburger Auktionshaus DECHOW stellt mit seiner über 100-jährigen Tradition die technische Infrastruktur und das juristische Know-How für eine reibungslose Durchführung und verlässliche Transparenz der Online-Auktion.

Bis zum 1. Juli können Züchter ihr Fohlen für den Sichtungstermin amelden. Die Auswahl findet im Rahmen der Oldenburger Fohlenschauen am 9. und 10. Juli statt.
Wer nicht an der Auktion teilnehmen möchte, kann an diesem Foto- und Videotermin ebenfalls teilnehmen. Die Hengststation Sosath hat Partnerschaften mit den bekannten Portalen Fohlenbörse und ehorses. Dort und auf der sehr gut besuchten Seite sosath.com können Werbeanzeigen geschaltet werden.

Zurück