Nachrichten

Fohlenpremiere in München-Riem

22 05 2019


Am Samstagabend wird der große Hufeisenplatz Gras zur Bühne für vielversprechende Nachwuchsofferten. Die Fohlen des Jahres 2019 werden erstmals in einer Auktion bei der hippologischen Highlight-Veranstaltung Pferd International versteigert.
Vom 30. Mai bis zum 02. Juni 2019 verwandelt sich die Olympia-Reitanlage in München-Riem wieder in einen eindrucksvollen Schauplatz für das größte Outdoor-Pferdefestival Süddeutschlands. Spitzensport der Extraklasse in den Disziplinen Dressur, Springen, Voltigieren und Working Equitation locken Pferdebegeisterte von nah und fern ebenso an, wie das abwechslungsreiche Schauprogramm und die weitläufige Ausstellung, die für Pferd und Reiter einiges zu bieten hat. Inkludiert in all diese Superlative findet in diesem Jahr erstmals auch eine Fohlenauktion statt. Am Samstagabend, wenn sich die Zuschauerränge um den Hufeisenplatz Gras für das spektakuläre Barrierespringen füllen, werden im Anschluss die Auktionsfohlen die einmalige Kulisse für sich nutzen. Auktionator Hendrik Schulze Rückamp wird die Youngsters in gewohnt mitreißender Art und Weise an den Meistbietenden zuschlagen und somit die Weichen für eine sportlich oder züchterisch erfolgreiche Zukunft stellen.
Ablauf
Nachdem die Auktionsfohlen am Freitag, den 31. Mai 2019 ihre Boxen in den Stallungen des Ausbildungs-, Vermarktungs- und Leistungsprüfungszentrum bezogen haben, können Kaufinteressenten jederzeit einen Blick auf die Nachwuchsstars werfen und mit den Züchtern ins Gespräch kommen. Einen weiteren Vorgeschmack auf die Kollektion bekommen Sie am Freitagabend nach den Turnierprüfungen, wenn sich die Fohlen erstmals im Ring zeigen und am Samstagmittag bei einer zweiten Präsentation der Kollektion. Ab ca. 19:00 Uhr werden die Fohlen dann die Bühne zur Auktion betreten und von Hendrik Schulze Rückamp versteigert. Der Eintritt auf das Gelände von Pferd International ist vor Auktionsbeginn, ab ca. 18:30 Uhr, kostenfrei möglich.
Alle weiteren Informationen zu den Auktionsfohlen, dem Ablauf der Versteigerung sowie Einsicht in die Untersuchungsprotokolle erhalten Sie am Stand des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V., der am Rand des Hufeisenplatz Gras neben dem Richterturm lokalisiert ist. Sollten Sie sich bereits im Vorfeld der Veranstaltung einen ersten Eindruck der Kollektion, die Verkaufsleiter Norbert Paul akribisch zusammengestellt hat, machen wollen, dann besuchen Sie unsere Fohlenhomepage www.fohlenkauf.com. Hier werden zeitnah vor der Auktion Video- und Bildmaterial, das Pedigree und interessante Familieninformationen der Fohlen für Sie zu finden sein.

Zurück