Nachrichten

Oldenburger Hengst-Tage: Zeitplan & Livestream

21 11 2018


Das Jahres-Highlight steht vor der Tür: Die Oldenburger Hengst-Tage vom 22. bis zum 24. November erwarten herausragende Dressur- und Springhengste. Nur die besten Hengste erhielten eine Zulassung zur Oldenburger Körung. Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, persönlich nach Vechta zu kommen, können Sie die Oldenburger Hengst-Tage live im Internet verfolgen. Über die Startseite der Oldenburger Homepage www.oldenburger-pferde.com gelangen Sie direkt zum Livestream.
Auf der Startseite der Oldenburger Homepage werden ab Donnerstagmorgen die Hengst-Tage live übertragen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Archivaufnahmen schon absolvierter Körabschnitte der zum Verkauf stehenden Hengste, bereits während der Veranstaltung einsehen zu können. Verwenden Sie folgenden Link, um zum Archiv zu gelangen: https://oldenburger-pferde.net/front_content.php?idcat=164&lang=1
Der Livestream im Internet wird alle Körabschnitte sowie die Prämierung umfassen. Die Auktion und die Oldenburger Hengst-Gala werden nicht übertragen.
Am Donnerstag, 22. November, eröffnet die Pflastermusterung um 11.00 Uhr die Oldenburger Hengst-Tage. Ab 14.00 Uhr präsentieren sich die Hengste in ihrem zweiten Prüfungsabschnitt, dem Longieren.
Am Freitag, 23. November, zeigen sich die Hengste in ihren Paradedisziplinen. Um 9.00 Uhr beginnt das Freispringen der Springhengste. Die Dressurhengste faszinieren ab 14.00 Uhr beim Freilaufen. Am Freitagabend, nach Bekanntgabe der Körergebnisse, möchten wir gemeinsam mit Ihnen unsere Blau-rote Nacht mit DJ im Festzelt feiern.
Der Samstag, 24. November, ist gespickt voller Highlights. Zunächst wird es um 9.30 Uhr spannend bei der Prämierung mit der Auswahl der Siegerhengste. Um 11.00 Uhr konkurrieren die besten vierjährigen Hengste, die bereits ihren ersten Fohlenjahrgang in einer Nachzuchtbesichtigung präsentierten, um den Titel des Hauptprämien-Siegers. Ab 13.00 Uhr startet der Oldenburger Hengstmarkt mit einer spannenden Auktion, in der die gekörten und nicht gekörten Hengste versteigert werden. Als krönender Abschluss dieser ereignisreichen Tage, begeistert die Oldenburger Hengst-Gala am Samstag um etwa 16.30 Uhr. Newcomer und Altmeister von renommierten Hengststationen begeistern in einer einzigartigen gemeinsamen Vorführung.
Karten für die Veranstaltung erhalten Sie an der Tageskasse.
Hier finden Sie die Körkandidaten der Oldenburger Hengst-Tage 2018: https://oldenburger-pferde.net/front_content.php?idart=4837&changelang=1

Beratung und Kundenservice:

Dressurpferde:
Thomas Rhinow: +49(0)172-9748487 oder rhinow.thomas@oldenburger-pferde.com
Daniel Pophanken: +49(0)175-2930926 oder pophanken.daniel@oldenburger-pferde.com

Springpferde:
Fabian Kühl: +49(0)151-14536599 oder kuehl.fabian@oldenburger-pferde.com

Informationen/Katalogbestellungen:

Auktionsbüro Vechta:
Elisabeth Gerberding: +49(0)4441-935512 oder gerberding.elisabeth@oldenburger-pferde.com
Heike Arends: +49(0)4441-935531 oder arends.heike@oldenburger-pferde.com

 

Zurück