Nachrichten

München-Riem: Preisspitze von For Romance

14 09 2015


Ein Stutfohlen von For Romance wurde Preisspitze der 8. Bayerischen Elite-Warmblut-Fohlenauktion in München-Riem.

Die Tochter des For Romance aus einer Don Diamond-Mutter (Züchter: Tilman Foth, Haunsfeld), deren neues Zuhause am Starnberger See im Stall der Familie Limbecker ist, kostete 9.500 Euro. Für 9.000 Euro schlug Hendrik Schulze-Rückamp ein Stutfohlen vom Totilas-Enkel Topas aus einer Weltmeyer-Stute (Z.: Anton Stöckle, Weitnau) zu.

Thomas Caspar vom Gestüts Birkhof sicherte sich zwei Söhne des Siegerhengstes der Holsteiner Körung 2009 Cassilano und eine Tochter seines Hengstes Don Diamond. Auch der bayerische Hengsthalter Johannes Holzeder war in Kauflaune: Er sicherte sich ein Hengstfohlen des bei ihm stationierten Corlani aus einer Champion du Lys-Stute. Zu den Käufern gehörten auch das Gestüt Sprehe, das einen Hengstanwärter von Destano-Samba Hit I und ein Stutfohlen von Daily Deal-Stedinger kaufte.

Der Durchschnittspreis der 35 Warmblutfohlen pendelte sich bei 4.601 Euro ein. Der Verkaufsleiter des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter Norbert Paul, so die Pressemitteilung, „zeigte sich mit dem Verlauf der Auktion sehr zufrieden, wenngleich man sich für das ein oder andere Fohlen einen höheren Zuschlagspreis erhofft hätte“.

Quelle Hengste.equitaris.de

Zurück