Nachrichten

Paderborn: Westfälische Springfohlen begehrt

14 09 2015


Im Rahmen der Riders Tour-Etappe von Paderborn versteigerte das Westfälische Pferdestammbuch 10 Springfohlen mit international gefragten Abstammungen.

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr veranstaltete das Westfälische Pferdestammbuch eine Auktion mit einer ausgesuchten Kollektion von Springfohlen, das Konzept scheint aufzugehen. Die Auktionen auf dem Sudheimer Hof und in Münster brachten bereits Spritzenpreise, in Paderborn war das Ergebnis ebenso mehr als zufriedenstellend.

Gleich drei Fohlen bildeten die Preisspitze mit 21.500 Euro, alle drei stammten von Cornet Obolensky ab. Casino Royale, ein Hengstfohlen aus einer Cormint-Mutter ging an Jörg Oppermann. Cantona aus einer Centadel-Mutter zum Sudheimer Hof an Thomas Sagel und auch Cornet's Distel fand für diese stolze Summe neue Besitzer. Zu den prominenten Käufern gehörte auch das Ehepaar Eckhard und Jessika Kürten, die ein Stutfohlen von Comme il faut kauften. Im Durchschnitt legten die Käufer 13.50 Euro für die Youngster an.

Quelle Hengste.equitaris.de

Zurück