Nachrichten

Holsteiner Verbandshengstvorführung der Nachwuchsvererber

11 04 2014


In den letzten Jahren war das Interesse groß: In der Elmshorner Fritz-Thiedemann-Halle war kaum noch ein Plätzchen zu finden, als sich die jungen Hengste des Holsteiner Verbandes noch einmal den Zuchtinteressierten präsentierten. In diesem Jahr werden sie dort am 25. April, 19.00 Uhr – paradieren, und die Züchter haben dann die Möglichkeit, sich noch einmal in Ruhe ein Bild von ihnen zu machen. „Seit der Hengstvorführung in Neumünster sind drei Monate ins Land gegangen, und dementsprechend haben sich die jungen Vererber weiterentwickelt“, erklärt Norbert Boley, Geschäftsführer der Abteilung Hengsthaltung und Vermarktung in Elmshorn. Gezeigt werden die drei- bis sechsjährigen Vererber: Baracuda, Casalito, Casaltino, Clarcon, Crunch, Dinken, Humphrey, Larcon, Quiran, Stanfour und Ziron. Mit dabei ist auch der in Frankreich gezogene vierjährige Adagio de Talma, der inzwischen gekört ist und wie die dreijährigen Casaltino und Ziron seinen 30-Tage-Test in Schlieckau Ende März mit Bravour absolviert hat. Von Dinken, Clarcon, Casalito und Quiran bekommen die Züchter an diesem Abend die ersten, unlängst geborenen Fohlen zu sehen. Crunch und Larcon werden mit Nachwuchs aus dem Jahr 2012 vertreten sein. “Gerade jetzt, in Zeiten, wo die Fohlen weit über das Land verstreut zur Welt kommen, ist diese Präsentation eine gute Gelegenheit, sich noch einmal einen Überblick über den Nachwuchs der jüngeren Verbandshengste zu verschaffen“, sagt Norbert Boley.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=yzPxn5G_fi0

 

www.holsteiner-verband.de

Zurück