Nachrichten

Sieg für Marco Kutscher mit Cornet's Cristallo

11 01 2014


Und wieder einmal ist ein westfälischer Cornet Obolensky-Sohn ganz vorne! Diesmal Cornet's Cristallo mit Marco Kutscher im Sattel im Preis der LGT, dem höchstdotierten Springen gestern beim CSI5* von Basel. Und was Donnerstag der belgische Doppelerfolg war, war gestern ein deutscher.

Preis der LGTInt. Springprüfung mit Stechen (1.55 m) FEI – Art. 238.2.2 – CSI5*

Pl. Pferd Reiter Fehler Zeit
1. Cornet’s Cristallo Kutscher, Marco GER 0/0 34.53
2. S I E C Carriere Will, David GER 0/0 35.54
3. Hello Sanctos Brash, Scott GBR 0/0 35.94
4. Casall ASK Bengtsson, Rolf-Göran SWE 0/0 36.07
5. Lacontino Offel, Katharina UKR 0/0 37.32
6. Emerald Smolders, Harrie NED 0/0 37.70
7. Quartz Rouge Hurel, Jerome FRA 0/0 37.73
8. Chiara Beerbaum, Ludger GER 0/0 38.40
9. Castlefield Eclipse Estermann, Paul SUI 0/4 35.60
10. Pablo de Virton Richard Philips, Jane SUI 0/4 37.56

Preis der Fiat Group Automobiles Switzerland SAInt. Punktespringprüfung mit 2 Jokern (1.50 m) FEI – Art. 269.5 – CSI5*

Pl. Pferd Reiter Punkte Zeit
1. Regina Z Smolders, Harrie NED 73 39.59
2. Seoul Schröder, Gerco NED 73 41.10
3. Clever Lady Schwizer, Pius SUI 73 41.54
4. Dream of India Greenfield Devos, Pieter BEL 73 41.69
5. Ouessant de Perhet Dreher, Hans-Dieter GER 73 41.89

Quelle St.Georg

Zurück