Nachrichten

Körsieger von Fürst Romancier und Diamant de Semilly

20 11 2011


Mit dem Zuschlagspreis von 800.000 Euro avancierte ein in Schweden gezogener Sohn des Temptation zur Preisspitze der Auktion.

Neuer Besitzer des Cat 83 Ol ist Jamie White, Ehefrau des Superman-Darstellers Tom Welling aus Los Angeles/USA. Der Junghengst stammt aus der Zucht von Dr. Lena Nyström aus Genarp/Schweden und kam nur aufgrund seiner schwedischen Registrierung für den Titel des Prämien- oder Siegerhengstes nicht in Frage. Aufgestellt wird der Temptation-Sohn auf der Hengststation Böckmann in Lastrup.

Zum OL-Siegerhengst wurde Cat 59 Ol, ein Sohn des Fürst Romancier (Z. u. Ausst.: Gestüt Lewitz) gekürt. Als zweite Preisspitze der Auktion wechselte er für 750.000 Euro in den Besitz des Dressurpferdeleistungszentrums Lodbergen. Körsieger des Springpferdezuchtverbandes OS wurde Cat 21 Ol, ein Sohn des Diamant de Semilly . Er stammt aus den Niederlanden aus der Zucht der Züchtergemeinschaft van de Royakkers und Boogard aus Oploo. Zu Hause ist der Siegerhengst in Dänemark bei Stina und Jorgen Schmidt aus Boderslev. Der Spermavertrieb wird künftig über die Station Sprehe in Benstrup erfolgen.

Der Durchschnittspreis der gekörten Dressurhengste lag bei 226.400 Euro, für die nicht gekörten Hengsten wurden 21.125 Euro erzielt. Bei den OS-Hengsten betrug der Durchschnittspreis 39.000 Euro für gekörte und 17.167 Euro für nicht gekörte Hengste. Preisspitze des OS-Verbandes war Prämienhengst Cat 6 Ol v. Calido, welcher für 65.000 Euro in den Stall Schockemöhle wechselt. Bei OS standen weder der Siegerhengst noch der Reservesieger zum Verkauf.

Infos unter www.oldenburger-pferde.com, inklusive Videos der Veranstaltung in der Mediathek.

Quelle: zuechterforum.de

Zurück