Nachrichten

Holsteiner Championate: Doppel-Triumph für Station Völz

13 06 2013


Mit einem Doppelerfolg für die Hengststation Völz (Wöhrden) und den dort tätigen Bereiter Michael Ziems endeten die Holsteiner Springchampionate der fünf- und sechsjährigen Springpferde in Elmshorn.

Beide Titel gingen an Schimmelhengste aus Wöhrden. Bei den Fünfjährigen siegte L.B. Coco Jumper (v. Cassin-Carbano, Z.: Lothar u. Sven Völz) und bei de Sechsjährigen L.B. Convall (v. Colman-Cascavelle, Z.: Ernst-Carsten Rolfs, Norderwöhrden).

Bei den Vierjährigen gab es einen Doppel-Triumph für den Verbandsreiter Thomas Konle, der mit Casalito (v. Casall-Landgraf I) und Quiran (v. Quirado-Coriano, Z.: Eckhard Gosch, Oldenbüttel) beide Abteilungen gewann.

Champion der sechsjährigen Dressurpferde wurde der Verbandshengst Catoo (v. Con Air-Caletto I, Z.: Adelbert Sporn, Jardelundfeld) unter Markus Suchalla. Bei den fünfjährigen Dressurpferden siegte Lady Leticia (v. Larimar-Coriander, Z.: Johann Peter Lass, Leck) unter Christina Stark. Reitpferdechampion wurde Stakko Air, ZfdP-gekörter Rapphengst von Stakkato-Florestan I-Lavall I-Calypso I, Z. u. B.: Gerd Küst, Pinneberg) unter David Leßnig.

Quelle Zuechterforum.de

Zurück