Nachrichten

Donnerhalls Züchter erhält große Auszeichnung

22 03 2013


Otto Gärtner erhielt aus der Hand von IKH Prinzessin Benedikte von Dänemark den St.Georg Ehrenaward.

Damit hat die Jury ein deutliches Zeichen für die Pferdezucht gesetzt. Denn vor 31 Jahren erblickte Donnerhall auf dem Hof von Otto Gärtner das Licht der Welt. Die Lebensgeschichte des Übervaters deutscher Dressurpferde ist sagenhaft und selbst elf Jahre nach seinem Tod nimmt sein Blut Einfluss auf das aktuelle Geschehen im Viereck.

Kaum ein Stempelhengst hat solch eine Statistik: allein 77 gekörte Söhne stehen für ihn zu Buche. Darunter so bekannte Namen wie Don Schufro, De Niro, Don Frederico oder Donnerball. Legendär ist das Aufgebot der deutschen Dressurequipe bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London. Alle vier Pferde gehen auf Donnerhall zurück. Damon Hill ist noch ein direkter Donnerhall-Nachkomme, Desperados v. De Niro und Dablino v. De Niro sowie Diva Royal v. Don Frederico stammen in der zweiten Generation von dem imposanten Fuchshengst ab.

Quelle Zuechterforum.de

Zurück