Nachrichten

Christina Liebherrs neue Nachwuchstruppe

06 02 2013


Eine weitere Verstärkung hat sich Christina Liebherr aus der Schweiz in ihren Stall La Baumetta in Riaz im Kanton Freiburg aus dem Handelsstall von Manfred Marschall geholt. Diesmal setzt die olympische Bronzemedaillen-Gewinnerin auf ein international völlig unbeschriebenes Pferd. Es ist der achtjährige Akteur, ein Nachkomme des 22-jährigen großrahmigen KWPN-Hengstes Jupilot (Epilot, Pilot, Pilatus) aus einer Mutter von Furioso. Allerdings ist Christinas EM-Pferd von 1998 Co-Pilot nicht etwa verwandt. Entdeckt wurde Akteur von Marc Wirths (Mayen) im Stall von Ex-Weltmeister Norbert Koof in Willich wegen seiner außergewöhnlichen Springbegabung. Schon Ende Dezember deckte sich Christina Liebherr mit gleich zwei ebenfalls hoffnungsvollen Nachwuchscracks ein. Zum einen handelt es sich um einen sieben-jährigen Hengst von Quidam de Revel (aus einen Mutterstamm des berühmten Calvaro), zum anderen um einen sechs-jährigen Calido x Carthago-Sohn.

Quelle reitturniere.de

Zurück