Nachrichten

Vechta hat, was Penelope Leprevost schätzt

27 07 2012


Frankreichs Springreiterin Nummer eins, Penelope Leprevost, setzt künftig auf Vagabond de la Pomme, einen Sohn des Weltmeisters 2010 Vigo d'Arsouilles.

Auch auf der Oldenburger Elite-Fohlenauktion am 25. August ist ein Sohn des Vigo d’Arsouilles im Angebot. Der junge Hengst heißt Vigor Cüvina und seine Mutter stammt aus derselben Stutenfamilie wie René Tebbels Erfolgspferd Kolibri’s Firebird. Auch Leprevosts aktuelles Top-Pferd, Nationenpreissieger Mylord Carthago, stellt einen hoffnungsvollen Sohn bei der Auktion: My Hope, gezogen aus einer Pilot-Landgraf I-Calypso II-Mutter. Auch andere Fohlen des Lots haben im internationalen Sport erfolgreiche Väter, sie stammen beispielsweise ab von Carrico (erfolgreich unter Henrik von Eckermann), Nabab de Reve (Philipe Le Jeune), Tornesch (Malin Baryard) und Vulkano (Marcus Ehning).
Näheres und Ansprechpartner unter www.oldenburger-pferde.com.

Quelle Reiter Revue

Zurück