Nachrichten

Großer Preis NRW geht nach Schweden

12 02 2011


Und Franke Sloothaak hielt auf Platz zwei die deutschen Fahnen beim Dortmunder Westfalenhallen-Turnier hoch.

Der Sieg ging an Angelica Augustsson auf der elfjährigen Midtown du Tillard. In den Adern der Stute fließt pures Leistungsblut: Ihr Vater ist der Schimmel Cruising, der 1999 unter dem Iren Trevor Coyle unter anderem den Großen Preis von Aachen gewann. Ihr Großvater mütterlicherseits ist der französische Starvererber Galoubet. Dann geht es weiter mit der mütterlichen Familie von Jalisco B, Ephebe for Ever und Arioso du Theillet.

Dass sie ihren Ahnen alle Ehren macht, stellte Midtown du Tillard nun bei einer fehlerfreien Stech-Runde im Preis von Nordrhein-Westfalen unter Beweis, die sie mit einer Zeit von 32,50 Sekunden beendete. Der Lohn für die Mühe: 5600 Euro.

Zurück