Nachrichten

Bengtsson und Casall la Silla gewinnen World Cup Umlauf

28 03 2010


Der schwedische Springreiter Rolf-Göran Bengtsson und der gekörte Holsteiner Casall la Silla gewannen im Stechen den letzten Umlauf des Rolex World Cup (0/32.50). Die Irin Jessica Kürten und Castles Forbes Libertina wurden 2. (0/32.60)

Es gab 16 Teilnehmer im Stechen, unter denen Ludger Beerbaum mit der hannoveraner Stute Gotha, die an 4. Stelle endeten (0/33.47) und Marcus Ehning und die bayerisch gezogene Stute Noltes Kuechengirl (4/33.72).

Die australische Reiterin Edwina Alexander wurde mit ihrem kleinen Cevo Itot du Château dritte (0/33.32).

Der Niederländer Piet Raymakers jr., dessen Vater Piet sich heute in ´s Hertogenbosch vom Sport verabschiedet, wurde mit Van Schijndels Rascin fünfter (0/35.08).

Marc Houtzager und der gewaltig galoppierende, KWPN-gekörte westfälische Hengst Opium endeten als 6. (0/38.42).

Der Schwede Svante Johansson wurde mit der schwedisch gezüchteten Cardento-Tochter Caramell KS 7. (0/40.47)

Zurück